Praxis am Museum

Vorsorge

Vorsorge/Prävention

Vorsorge und Prävention gehören zu den Schwerpunkten unserer Praxis. Nicht nur, weil Herz-Kreislauf-Leiden und Krebs zu den häufigsten Erkrankungen gehören, sondern weil für uns alle eine gute Lebensqualität nur durch Erhaltung der Gesundheit möglich ist. Um den Anforderungen unserer Leistungsgesellschaft standzuhalten, ist eine optimale Lebensführung unabdingbar. Hiermit möchten wir Ihnen einen Einblick in unser Spektrum präventivmedizinischer Leistungen bieten.

Im Mittelpunkt stehen für uns immer noch das ausführliche Gespräch mit Ihnen (Anamnese) und die körperliche Untersuchung.

Im Rahmen unserer Labordiagnostik bieten wir umfangreiche Untersuchungen der inneren Organe an sowie die Früherkennung einer Neigung zu Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Auch sollen bösartige Erkrankungen möglichst frühzeitig erkannt werden.

Der Organ-Check lässt es mittels Ultraschall zu, innere Organe wie beispielsweise die Nieren, Leber und Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Harnblase, Milz, Prostata und Schilddrüse strahlungsfrei bildmorphologisch zu beurteilen.

Bei einem Gefäß-Check werden durch Farb-Doppler-Sonographie die hirnversorgenden Gefäße und die Hauptschlagader im Bauch sowie die Durchblutung der Beingefäße beurteilt. Hierbei können Rückschlüsse auf das Schlaganfall- und Herzinfarktrisiko oder andere Erkrankungen gezogen werden.

Der Herz-Kreislauf-Check erlaubt es, Informationen über die allgemeine körperliche Leistungsfähigkeit, krankhafte Veränderungen des Herzens, des Blutdruckverhaltens oder der Lungenfunktion zu erhalten oder Herzrhythmusstörungen zu detektieren. Beispielsweise werden hierzu die Spiro-Ergometrie auf dem Fahrradergometer oder Laufband, die Langzeit-Blutdruckmessung und die Langzeit-EKG-Messung bis zu 72h angeboten.

Raucher begleiten wir gerne bei der Entwöhnung!

Für eine individuelle Beratung zur Optimierung Ihrer Ernährung und Ihres Körpergewichts ziehen wir Daten aus Bioimpedanzanalysen mit Körperfettmessung, Vitalstoff- und Mikronährstoffanalysen hinzu.

Die frühzeitige Erkennung von Fehlhaltungen des Körperskeletts ist zur Vermeidung von Fuß-, Gelenk- und Rückenschäden essentiell. In unserem Bewegungslabor führen wir videogestützte Gang- und Haltungsanalysen durch.

Sollte sich aus den bei uns durchgeführten Untersuchungen die Notwendigkeit weiterführender Diagnostik ergeben, so ist dies durch unsere Kooperationspartner anderer Fachbereiche möglich.

Die Ergebnisse aller durchgeführter Untersuchungen werden professionell ausgewertet. Wir erstellen dann gemeinsam mit Ihnen ein individuelles auf Sie zugeschnittenes Behandlungs- und Optimierungskonzept.

Folgende Bonusleistungen stehen Ihnen bei uns offen:

- Herz-Lungen-Check (Untersuchung, Belastungs-EKG und Lungenfunktionsprüfung)
 (Deutsche Herzstiftung, Deutsche Lungenstiftung)

- Gefäß-Check zur Schlaganfall-Prophylaxe (Untersuchung, Ultraschall Halsgefäße)
 (Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe)

- Organ-Check (Ultraschall der Bauchorgane und der Schilddrüse)
 (Deutsche Krebsgesellschaft (Leber), Deutsche Krebsgesellschaft (Schilddrüse))

- Erweiterte Blutuntersuchungen (Leberwerte, Nierenwerte, großes Blutbild,
 Prostatawert u.a.)
 (Deutsche Krebsgesellschaft (Prostata))

- Vorsorge “U25” für Männer von 18-35 J. nach Richtlinien der DGMG (Dt. Ges. für
 Mann und Gesundheit)
 (Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit)

- Auf Anfrage auch individuelle Zusammenstellung von Untersuchungen

- Sonder- und Reiseimpfungen, Reiseberatung (häufig Kostenübernahme durch die
 Krankenkassen)
 (Robert-Koch-Institut)

- Vitamin-Aufbaubehandlungen

- Gepulste Magnetfeldtherapie (bei Gelenk-, Knorpel- und Weichteilbeschwerden)



Folgende Leistungen werden von den Krankenkassen übernommen:

- Gesundheitsvorsorgeuntersuchung
 (ab 35 J.: alle 2 Jahre körperliche Untersuchung, Test auf Cholesterin und
 Blutzucker, Urinuntersuchung)
 (Kassenärztliche Vereinigung Hessen)

- Hautkrebsvorsorge
 (ab 35 J.: alle 2 Jahre Begutachtung der gesamten Haut)
 (Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention, Deutsche Krebshilfe)

- Krebsvorsorge für Männer
 (ab 45 J.: jedes Jahr Untersuchung der gefährdeten Organe)
 (Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz)

- Beratung zum Thema Darmkrebsvorsorge
 (ab 55 J.: einmalig bei jedem Patienten)
 (Hessische Krebsgesellschaft)

- Routineimpfungen nach Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts
 (Tetanus, Diphterie, Keuchhusten, ggf. Impfung gegen Grippe, Lungenentzündung)
 (Robert-Koch-Institut, AOK Hessen)

- Vorsorgeprogramm "DMP" (Disease Management Program) bei
  Diabetes Typ II, Asthma, COPD und KHK
  (AOK Hessen)



Auf Anfrage können wir auch ein individuelles Programm aus folgenden Untersuchungen zusammenstellen:

Herz und Gefäße

- Ruhe-EKG

- Belastungs-EKG
 (Deutsche Herzstiftung)

- 24-Stunden-EKG

- 24-Stunden-Blutdruckmessung

- Ultraschall des Herzens

- Ultraschall der Halsgefäße
 (Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe)

- Ultraschall der großen Beinarterien und -venen

Lunge

- Spirometrie
 (Deutscher Allergie- und Asthmabund, Selbsthilfegruppe COPD-Deutschland)

Ultraschall der Bauchorgane

- Ultraschall von Leber, Pankreas, Milz, Nieren, Harnblase, Dünn- und Dickdarm,
 Bauchschlagader, Bauchgefäße
 (Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin)

Stoffwechsel

- Ultraschall der Schilddrüse
 (Deutsche Krebsgesellschaft)